Bilanz- und Erfolgsanalyse (Kennzahlen)

 

Mit einer Bilanz- und Erfolgsanalyse können unternehmensspezifische Kennzahlen errechnet werden. Die Hauptaufgabe einer Bilanzanalyse liegt darin, Informationen aller an einer Unternehmung interessierten Kreise aufzubereiten (Unternehmensleitung, Kapitalgeber, Mitarbeiter, Lieferanten, Konkurrenz etc).
Ein Vergleich mit den eigenen Vorjahreszahlen und den Branchendurchschnitten ermöglicht eine Kontrolle der eigenen Tätigkeit.

Es wird zwischen folgenden zwei Bilanzanalysen unterschieden:

  • extern: Einblick aufgrund veröffentlichter Informationen (Unternehmensbeurteilung)
  • intern: Einblick aufgrund der tatsächlichen, wirtschaftlichen Verhältnisse (Unternehmensführung).

Unsere Experten

[teaser]

Unternehmensnachfolge: Jüngstes Gericht für Sünden in der Steuerplanung

Gespräch mit Roger Fischer von der Consida Treuhand, Berikon.