Farben: Gefühle und Stimmungen

 

Eingesetzte Farbwelten prägen Unternehmen sehr stark: Sie sind auf den Kommunikationsmitteln und vielleicht sogar in der Innenarchitektur der Firma prägnant, sie vermitteln Gefühle und Stimmungen. Die Farben sollten nicht frei nach dem Geschmack einzelner gewählt werden, sondern durch die Werte und die Strategie des Unternehmens begründet sein.
Stimmige Assoziationen
Wenn ein Unternehmen, das Südfrüchte verkauft, mit einem arktischen Blau auftritt, dann wäre das wahrlich eine Faust aufs Auge. Manchmal sind es aber Nuancen, die die Farbwahl wirklich gelingen lassen. Eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Ausrichtung des Unternehmens ist deshalb für die Designer unabdingbar.

Schwankungen berücksichtigen
Auch für die Farben gilt: Sie müssen über alle Medien (Bildschirm, gestrichenes Papier, ungestrichenes Papier, Hauswand, Autotür) verwendet werden können. Eine gute Abstimmung der Farben lässt die Schwankungen tief bleiben, ganz vermeiden lassen sie sich aber kaum: Eine Website oder eine PowerPoint-Präsentation wird auf jedem Bildschirm wieder etwas anders aussehen.

Faustregeln beim Farbeinsatz auf unterschiedlichen Medien  

  • RAL-Farben eigenen sich für den Einsatz an Gebäuden
  • RGB-Farben sind Bildschirmfarben – und nicht druckbar von einer Druckerei. Alles, was farbig auf einem PC entworfen wird, muss anschliessend in einen Vierfarben-Modus (CMYK) umgewandelt werden.
  • Pantone Farben sind fertig abgemischte, also reine, Farben. Jede Farbe erhält innerhalb der Pantonefarbreihe eine Nummer zugewiesen.
  • CMYK bezeichnet den klassischen Vierfarbendruck. Mit den vier Grundfarben blau, magenta, gelb und schwarz kann die Druckerei sämtliche weiteren Farben mischen.

 
Tipp: Ein Andruck lohnt sich

Farben unterscheiden sich je nach Papier (ein mattes Offsetpapier saugt Farben stärker auf als ein gestrichenes Papier). Lassen Sie auf dem von Ihrem Unternehmen  eingesetzten Papier einen so genannten Andruck der Unternehmensfarben machen. So haben Sie Klarheit darüber, wie die Farben wirken, wenn sie definitiv drucken (Publikationen, Werbebroschüren, Newsletter etc.)

Unsere Experten

[teaser]

Eyedentity GmbH

Marco Affolter