Konzept: Ziele setzen und erreichen

 

Sie haben Unternehmensziele. Unterstützen Sie diese mit den geeigneten, exakt geplanten kommunikativen Massnahmen. Kommunikation bringt nämlich umso bessere Resultate, wenn Sie sie konsequent auf Ihre Ziele ausrichten. Zudem sollten Sie die Kontinuität der Kommunikation sicherstellen und Ihre Ressourcen planen. All dies passiert in einem Kommunikationskonzept.

 

Was nützt Ihnen ein Kommunikationskonzept? 

Ein Konzept basiert auf der Analyse Ihres Unternehmens. Es definiert Ihre Kernbotschaften und damit das Image, das Ihr Unternehmen nach aussen tragen möchte. Ein Konzept stellt sicher, dass Ihr Auftritt einheitlich und konsistent wahrgenommen wird. Unabhängig davon, welche der unterschiedlichen Kommunikationsformen, -mittel und -kanäle Sie dann zur Verbreitung Ihrer Botschaften einsetzen. Das ist die Basis für Glaubwürdigkeit und Ihren guten Ruf.

 
Was beinhaltet ein Kommunikationskonzept?
Kernelemente des Konzepts sind die Kommunikationsziele, die aus den Unternehmenszielen abgeleitet werden. Es definiert die Kernbotschaften, die der gesamten Kommunikationsarbeit zugrunde liegen. Das Konzept umfasst die Planung der gesamten Kommunikation und beschreibt Instrumente, Massnahmen, Arbeitsplan, Budget und Zeitplan.

Grob kann zwischen Konzepten unterschieden werden, welche die gesamte Kommunikation eines Unternehmens definieren und zwischen solchen, die sich auf Teilaufgaben und Einzelprojekte beziehen. So kann es Sinn machen, auch für einen geplanten Produktlaunch ein Konzept zu erstellen.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie ein Kommunikationskonzept erstellen lassen wollen?
Am Anfang der Aufgabenstellung steht immer das Briefing. Durch ein gutes Briefing und in einem Dialogprozess mit der PR-Agentur werden die wichtigen Fakten zur Ausgangslage des Unternehmens beschafft. In dieser Phase werden bereits die Weichen für die nachträgliche Konzeptarbeit gestellt. Deshalb gilt: Je mehr Informationen zur Verfügung gestellt werden können, desto besser.

Unsere Experten

[teaser]

open up AG

Kilian Borter