Grundlagen: Medienwissen von A bis Z

 

Sie wollen in die Medien. Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein über die Botschaften, die Sie vermitteln und wen Sie genau via Medien erreichen wollen. Auf diese Weise können Sie eruieren, welche Mittel der Medienarbeit für Sie geeignet sind. Denn alle Anstrengungen werden fruchtlos bleiben, wenn Sie nicht den richtigen Medienansprechpartner haben.  

Warum sollten Sie Medienarbeit betreiben?

  • Um Informationsdefizite über Ihr Unternehmen abzubauen bei: Massenmedien, Öffentlichkeit, internen Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Journalisten und Meinungsbildnern (Experten).
  • Um sich eine bessere Stellung im Markt zu verschaffen.
  • Um Imagearbeit zu betreiben.
  • Um über neue Produkte und neue Märkte zu informieren.
  • Um Veränderungen in Ihrem Unternehmen bekannt zu machen.

 

Voraussetzung für erfolgreiche Medienarbeit
Medienarbeit betreiben Sie umso erfolgreicher, wenn Sie wissen, wie Medien funktionieren und worauf Journalisten Wert legen. Das vereinfacht den Umgang mit ihnen. Grundsätzlich sind Journalisten weder gut noch böse. Sie tun einfach ihre Arbeit. Je besser Sie die Arbeitswelt in den Redaktionen verstehen und je grösser Ihr Kontaktnetz zu den Medienschaffenden wird, desto einfacher und erfolgreicher wird Ihre Pressearbeit sein.

Formen des Medienkontakts
Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Kontakt zu Journalisten aufzubauen und diesen aktiv zu pflegen. Doch nicht in jedem Fall sind alle gleich sinnvoll. Denn jede Form hat ihre spezifischen Eigenheiten und Gesetze. Wichtig ist, dass Sie, welche Formen Sie auch immer wählen, auf die Einheitlichkeit Ihrer Kommunikation und auf eine gewisse Regelmässigkeit achten.

Unsere Experten

[teaser]

open up AG

Kilian Borter