Medienkonferenz: Der Weg in die Zeitung

 

Sie haben Neuigkeiten mitzuteilen, die viele Medien interessieren könnten? Sinn macht eine Medienkonferenz dann, wenn Sie Ihr Geschäftsergebnis vorstellen oder sich auf aktuelle Ereignisse beziehen, über die ohnehin berichtet würde. Gut ist, wenn Sie mit der Medienkonferenz einen allgemeinen Nachrichtenbedarf stillen können. Das kann ebenso die Vorstellung eines neuen Produkts oder einer neuen Unternehmensstrategie sein. Laden Sie zu einer Medienkonferenz aber nur dann ein, wenn der Inhalt dies wirklich rechtfertigt.
Eine Medienkonferenz ist ein ein- bis zweistündiges Meeting zwischen Repräsentanten eines Unternehmens/einer Organisation und Journalisten. Präsentiert wird ein Thema mit Newswert und darüber hinaus haben die Journalisten ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und Fotos zu machen.

 

Wann macht eine Konferenz Sinn?
Eine Medienkonferenz (= Gespräch in grösserem Rahmen) bzw. ein Mediengespräch (= Gespräch in kleinerem Rahmen) ist dann sinnvoll, wenn das erläuternde Gespräch zusätzlich zu einer schriftlichen Mitteilung wichtig ist oder den Journalisten ein aussergewöhnlich interessanter Gesprächspartner geboten wird (z. B. Chef der Zentrale aus London). Wenn das Thema nicht «mediengesprächsreif» ist, machen Sie lieber eine Medienmitteilung.

Unsere Experten

[teaser]

open up AG

Kilian Borter