NETZWERK.ch AG Region Olten

Partnerevent Visio Coaching GmbH Solothurn-Olten-Brugg

 

Die NETZWERK.CH AG führte am 20.03.2019 in Olten zusammen mit der Visio Coaching GmbH einen weiteren Partnerevent durch. Es ist bereits der 20. Event seit Beginn 2016 unseres Netzwerkes. Über dieses Jubiläum freuen wir uns sehr.

 

Die über 40 teilnehmenden Partner der Visio Coaching GmbH und Netzwerkpartnern erwarteten einen spannenden Abend. Unsere hochkarätigen Fachreferenten Frau Claudia Zürcher, Direktorin AKAD.ch, Frau Karin Zaugg, Inhaberin und Geschäftsführerin und Herr Urs Lehmann, Geschäftsstellenleiter Olten-Brugg, präsentierten einen sehr spannenden und abwechslungsreichen Event, der allseits grossen Anklang fand.

 

Herr Jörg Rötheli, Regionalleitung NETZWERK.CH Region Olten, orientierte über die Geschehnisse rund ums Netzwerk in 2018 bis heute. Die beiden Websites netzwerk.ch und regiomagazin.ch werden rege besucht, die monatlichen Klickzahlen bestätigen, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Die durchgeführten Events waren alle gut besucht und wir entwickeln konsequent neue, zukunftsgerichtete Tools für unsere KMUs.

 

​Durch den guten beidseitigen Informationsfluss konnten wieder viele Projekte und Aufträge im Netzwerk ausgelöst und ausgeführt werden. Wir bauen die Leistungen für Premium Member und Member konstant aus. Angebote wie Interviews der Geschäftsführer, Einträge im Praxishandbuch, Frontpage Interviews werden rege genutzt. Auch die Rolling Agenda im Regiomagazin erfreut sich grosser Beliebtheit und bestätigt unseren eingeschlagenen Weg.

 

Der anschliessende feine Apero (offeriert von der Visio Coaching GmbH und ausgerichtet vom Vögeli Beck Hägendorf, einem Partner unseres Netzwerkes) mit Networking ermöglichte den Teilnehmern viele neue Kontakte, und Termine wurden fixiert.

 

 

Referat "Bildung und Entwicklung zur nachhaltigen Integration in die Wirtschaft!"

Von Fr. Karin Zaugg, Geschäftsleitung & Geschäftsstellenleitung Solothurn bei   Visio Coaching GmbH

 

Seit 2011 begleiten wir mit unserem 15-köpfigen Team an den drei Standorten Solothurn, Olten und Brugg Menschen zurück in die Wirtschaft.

 

Unsere Klienten sind aufgrund von körperlichen, seelischen oder kognitiven Einschränkungen gezwungen, ihr Berufsleben neu zu ordnen und zu definieren. Sie erhalten bei uns professionelle und individuelle Begleitung, um ihre berufliche Existenz weiter zu sichern oder aufzubauen.

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diese Menschen mittels individueller fachlicher Bildung und persönlicher Entwicklung zurück in die Arbeitswelt zu begleiten. Mit diesem Konzept erhalten unsere Klienten neue Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen, die ihnen die nachhaltige Rückkehr in den Arbeitsmarkt erleichtern.

 

Dies geschieht bei uns in der Tagesstruktur an einem der 70 voll ausgestatteten Arbeitsplätze mit der neusten IT Infrastruktur oder in einzelnen Coachings bei Arbeitgebern. Während des Aufbaus bei uns steigern die Klienten sukzessive ihr Pensum und ihre Leistungsfähigkeit, damit sie im Anschluss gestärkt und mit neuen Kompetenzen wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen können. Innerhalb des Aufbaus erarbeiten die Klienten bspw. ein ECDL (Computerführerschein) oder AKAD Zertifikat, nehmen an Workshops und Projektwochen teil und legen ihre persönliche Strategie im Jobcoaching zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt fest.

 

Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter visiocoaching.ch oder kommen Sie auf einen Besuch bei uns vorbei!

 

 

Referat "Wanted - Arbeitgeber gesucht"

Von Hr. Urs Lehmann, Geschäftsstellenleitung Olten und Brugg bei Visio Coaching GmbH

Um nach einer krankheits-/unfallbedingten Abwesenheit vom Arbeitsmarkt einen erfolgreichen Wieder- oder Neueinstieg zu ermöglichen, ist Visio Coaching GmbH auf die Unterstützung und Zusammenarbeit mit Unternehmungen angewiesen. Visio Coaching sucht deshalb Arbeitsmöglichkeiten mit Schwergewicht im kaufmännischen Bereich. Um diese Suche zu verstärken, wird nach dem Frühling mit NETZWERK.CH, Jörg Rötheli, ein Pilotprojekt gestartet. Darin werden Unternehmungen besser über Ihre Möglichkeiten der Mithilfe in den Bereichen Schnuppermöglichkeiten, Praktikas, Arbeitsversuche und Lehrstellen informiert. In den meisten dieser Arbeitseinsätze wird der Arbeitgeber der administrative Aufwand durch die Mitarbeit von Visio Coaching auf das Minimum reduziert und der finanzielle Aufwand durch die IV unterstützt. Auf der Webseite von Visio Coaching www.visiocoaching.ch/arbeitgeber-arbeitsmarkt  finden Arbeitgeber weiterführende Informationen oder wenden sich direkt an urs.lehmann@visiocoaching.ch oder joerg.roetheli@netzwerk.ch .

 

 

Referat "Erfolgreich am Markt durch Mitarbeiterentwicklung - Welche Kompetenzen sind zukünftig gefragt? Ausbildungsformen der Zukunft, Einflüsse und Entwicklungen im Bildungssystem"

Von Fr. Claudia Zürcher, Direktorin bei AKAD.ch

 

In ihrem Gastreferat beim Partnerevent der Visio Coaching GmbH referierte Frau Claudia Zürcher, umfassend, mitreissend, bildlich und sehr verständlich über diesen sehr anspruchsvollen Themenkomplex. Eingeleitet mit einem Überblick über unser Bildungssystem von der Grundschule bis ins Berufsleben sind zukünftig einschneidende Änderungen im System nötig. Anschaulich zeigte uns Frau Zürcher die Digitalisierung in der Berufsbildung über Bürokräfte/Handwerk/ Technische Berufe bis hin zu Führungskräften auf, auch mit dem Anteil der gefährdeten Beschäftigungen nach Berufsgruppen, nicht erstaunlich nimmt die Möglichkeit der Digitalisierung der Berufsgruppen von unten nach oben ab, ausgenommen die Pflegeberufe mit 1% dem kleinsten Anteil.

 

Das Szenario Bevölkerungswachstum Stufe Sek. I/II, erhobene und erwartete Entwicklung zeigt uns klare Entwicklungen auf, dito bei den Lernenden und Studierenden.

 

Grossen Einfluss für die notwendige Digitalisierung zeigen uns die Generationentypen über die Baby Boomer / Gen X / Gen Y / Gen Z. Eine vollständige Digitalisierung ist erst möglich ab den Jahrgängen 2010, also dem Nachwuchs der mit dem iPad in der Hand aufgewachsen ist.

 

Fazit: Es stehen einschneidende Veränderungen an.

 

Die Kernfragen des Lehrens und Lernen sind von grundsätzlicher Bedeutung. Was lernen wir wie und womit? Der Zweck des Lernens, eigene Fragen zu stellen, Fehler machen, experimentieren, erschaffen, einfach *tun*, die Akzeptanz verschiedener Lerntypen, erkennen von verschiedenen Kompetenzen, Symbiose Transfer/Synthese sind Stichworte rund um die Ausführungen dazu.

 

Am Ende des Referates gab es noch handfeste Tipps und Tricks, wie die Digitalisierung im Betrieb des Mitarbeitenden zugänglich gemacht werden kann, interne Blogs über aktuelle Trends im eigenen Themenbereich, die Abwicklung von administrativen Prozessen über digitale Kanäle oder auch die periodische Evaluation der neuesten digitalen Werkzeuge sind Handlungsempfehlungen dazu.

 

 

Ausblick

Der nächste Partnerevent zusammen mit der SIAXMA AG in Oensingen ist für den 26. Juni 2019 bereits definiert und organisiert, Einladungen an unsere Netzwerkpartner und Partner der SIAXMA AG folgen innert Monatsfrist.

 

Wir haben einen stetigen Zufluss von Membern, und immer mehr Branchen werden prominent besetzt. Wir gehen diesen Weg konsequent weiter.

Kontakt:

Netzwerk.ch

Jörg Rötheli Regionalleitung Region Olten

Am Brotkorb 14

4614 Hägendorf

 

062 216 05 19

079 435 30 90

 

joerg.roetheli@netzwerk.ch

www.netzwerk.ch